Ein Zeichen setzen gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Print Friendly, PDF & Email

Red-Hand-Day im Bundestag

Berlin, 4. Februar 2015

Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages hat Abgeordnete und Mitarbeiter/innen mobilisiert, ihre Hand gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten zu zeigen. Die rote Hand steht für das „Nein“ zur Rekrutierung und zum Einsatz von Kindersoldaten. Die gesammelten Handabdrücke werden der UN-Sonderbeauftragten des Generalsekretärs für Kinder und bewaffnete Konflikte als Ausdruck der Solidarität übersandt.

RHD-BT

Nach Angaben der Vereinten Nationen Weltweit werden rund 250.000 Kinder in Kriegen und bewaffneten Konflikten als Soldaten missbraucht. Sie werden in tödliche Missionen geschickt, müssen lebensgefährliche Botengänge übernehmen oder Sklavendienste leisten. Weibliche Kindersoldaten werden häufig Opfer sexualisierter Gewalt. Mehr Infos unter http://www.redhandday.org