Heute vor 50 Jahren starb Konrad Adenauer

Print Friendly, PDF & Email

Westbindung und soziale Marktwirtschaft prägen Deutschland bis heute

Düsseldorf-Süd, 20. April 2017

Heute vor 50 Jahren starb mit Konrad Adenauer einer der bis heute prägendsten Politiker Deutschlands. Als einer der Gründungsväter der CDU wurde er nicht nur erster Kanzler der Bundesrepublik, sondern auch Wegbereiter der europäischen Einigung.

Nach den verheerenden Folgen von Gewaltherrschaft und Weltkrieg schaffte er eine Wiederherstellung des politischen und moralischen Deutschlands, sorgte nach innen wie nach außen für Stabilität und Anerkennung. In Adenauers Regierungszeit fallen dabei der Wiederaufbau eines zerstörten Landes mit dem sprichwörtlichen „Wirtschaftswunder“ und der erfolgreichen Integration von Millionen von Flüchtlingen und Vertriebenen. Seine politische Ausrichtung steht für soziale Marktwirtschaft, den Wiederaufbau deutsch-israelischer Beziehungen und die Westbindung.

Mit Konrad Adenauer gedenken wir nicht zuletzt einem christlichen und konservativen Geist mit einem geradlinigen Wertekanon, dessen Grundüberzeugungen nach wie vor Bestand haben: Freiheit, Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte sind nicht verhandelbar.