Gegen Zwangsverheiratung und Frühehen

Aktion zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“

Düsseldorf-Süd, 28. November 2020

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

am Mittwoch war der internationale Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“. TERRE DES FEMMES hat dazu bundesweit eine Aktion unter dem Motto „Mein Herz gehört mir – Gegen Zwangsverheiratung und Frühehen“ durchgeführt. Mir war es wichtig, daran teilzunehmen, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen und auf die schwerwiegenden Frauenrechtsverletzungen wie Zwangsehen aufmerksam zu machen. 2017 haben wir das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen verabschiedet. Für Eheschließungen in Deutschland haben wir das Mindestalter zur Heirat – ohne Ausnahme – auf 18 Jahre festgelegt. Manche werden dennoch illegalerweise Opfer davon ,darauf müssen wir aufmerksam machen.Mit dieser Aktion und den roten Luftballons wird auf dieses Problem aufmerksam gemacht.Ich bedanke mich herzlich bei Christa Stolle und Sina Tonk von TERRE DES FEMMES für die Organisation der Veranstaltung. Wir müssen Zwangsverheiratung und Frühehen überall bekämpfen. Deshalb mache ich auch heute gerne darauf aufmerksam: „NEIN zu Gewalt an Frauen“.

Ihre

Sylvia Pantel

COVID-19: Pflege und Krankenhäuser werden unterstützt

20.000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege

Düsseldorf-Süd, 28. November 2020

Der Bundestag hat in dieser Woche ein Gesetz zur Stärkung von Gesundheitsversorgung und Pflege beschlossen. Aufgrund der besonderen finanziellen Belastung durch die COVID19-Krise sollen die, Krankenhäuser unterstützt und 20.000 zusätzliche Stellen für Pflegehilfskräfte in der Altenpflege geschaffen werden.

Neue Debatten um Prostituiertenschutzgesetz

Sylvia Pantel gibt Interview in taz

Düsseldorf-Süd, 28. November 2020

Die Diskussion um die Abschaffung der Prostitution und der Freierbestrafung findet nach wie vor statt. Deshalb hatte ich Anfang der Woche direkt zwei ganz unterschiedliche Termine zu diesem Thema. Morgens nahm ich an einem Doppelinterview der „taz“ teil.
Leni Breymaier, Berichterstatterin der SPD für Zwangsprostitution und ich diskutierten darüber, wie der Staat mit Prostitution umzugehen habe. Frau Breymaier sprach sich klar für die Einführung des sogenannten Nordischen Modells aus, welches Sexkauf grundsätzlich verbietet.
Ich setze mich stattdessen für das Deutsche Modell ein. Ein Verbot würde nur dazu führen, dass Prostitution ins Dunkelfeld abwandert und nicht mehr zu kontrollieren ist. Zwangsprostitution und Menschenhandel sind im Strafrecht bereits verboten und müssen konsequent bestraft werden. Das Interview der „taz“ wird voraussichtlich in einer Woche veröffentlicht. 

 

Wie gut sind die derzeitigen staatlichen Leistungen für die Familie?

Sylvia Pantel spricht im Bundestag 

28. November 2020

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

am Donnerstag habe ich mit einer Rede im Bundestag zu den familienpolitischen Anträgen der AfD Stellung genommen. Die Anträge der AfD beinhalteten keine wirklichen Verbesserungen für Familien, sondern bemängelten lediglich eine “mangelnde Willkommenspolitik für junge Familien und Kinder”. Diese Kritik kann ich nicht nachvollziehen: Weiterlesen

Bundesministerium fördert Sozialprojekt im Düsseldorfer Süden

150.000 für BAG Selbsthilfe

Düsseldorf, 22. November 2020.

Ich freue mich sehr, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) das Projekt BAG Selbsthilfe in meinem Wahlkreis im Jahr 2021 fördern wird. Diese Dachorganisation von 117 bundesweiten Selbsthilfeverbänden behinderter und chronisch kranker Menschen mit Sitz in Düsseldorf setzt sich für eine bessere Teilhabe, Integration und Selbstbestimmung dieser Gruppen ein. Dafür stellt das BMAS fast 150.000 € in 2021 zu Verfügung.

„Graue Wölfe“ soll verboten werden

Antrag mit breiter Mehrheit im Bundestag beschloßen

Düsseldorf-Süd, 22. November 2020

Nach den jüngsten islamistisch motivierten Anschlägen in Europa und dem Verbot der Organisation „Graue Wölfe“ in Frankreich befassen wir uns auch im Bundestag mit einem solchen Verbot. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat einen Antrag gestellt, diese nationalistisch-türkische Organisation streng zu überwachen und ein Verbot der Organisation zu überprüfen. Der Antrag wurde mit breiter Mehrheit im Bundestag verabschiedet. Weiterlesen

Gewalt in Partnerschaften

Sylvia Pantel spricht im Bundestag

Düsseldorf, 22. November 2020

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

die traurige Wahrheit ist: Gewalt in Partnerschaften gehört für einige in Deutschland zu ihrem Alltag. Am Donnerstag habe ich im Bundestag über unser Vorgehen gegen Gewalt in Partnerschaften gesprochen. Weiterlesen