Verkehrssicherheitstraining: Fahrräder für Schulkinder

Print Friendly, PDF & Email

Gemeinschaftsprojekt stiftet Fahrräder für Grundschulen

Düsseldorf-Süd, 19. September 2017

Jedes Schulkind soll die Möglichkeit erhalten, verkehrssicher Fahrrad fahren zu lernen – das ist die Grundidee der Spendenaktion „Mit Fortuna in die Tour“, die die Stiftung „It’s for Kids“ gemeinsam mit Fortuna Düsseldorf und dem gemeinnützigen Verein „Düsselpiraten“ anlässlich des „Grand Depart“ der Tour de France durchgeführt hat. Zusammenkommen sind dabei über 200 Fahrräder im Gesamtwert von mehr als 60.000 Euro für Kindergärten und Grundschulen in ganz Düsseldorf. Die „Düsselpiraten“ spenden die dazugehörigen Fahrradhelme. Fahrräder

Die ersten 15 Räder verteilte „It’s for Kids“-Patin Sylvia Pantel heute gemeinsam mit den Kuratoren der Stiftung, Margitta Mielke und Michael Brechter, an Schulen im Düsseldorfer Süden. Die Drahtesel gehen in Schulbesitz über und können von den jeweiligen Schülern je nach Bedarf genutzt werden.

„Das ist eine tolle Aktion, die ich gerne unterstütze“, betont Sylvia Pantel, „denn sie gibt Schülern, denen es sonst nicht vergönnt wäre, die Möglichkeit, sich praktisch und dazu noch gesundheitsbewusst fortzubewegen.“ Aber nicht nur wegen dieser Aktion ist die CDU-Politikerin von „It’s for Kids“ angetan: „Die Stiftung leistet in einem schwierigen Bereich ganz wertvolle Arbeit, die alle Hilfe verdient.“

Hintergrund: „It’s for Kids“ ist eine gemeinnützige Stiftung, die Aktionen und Hilfsprojekte für Kinder unterstützt. Im Fokus steht dabei der Einsatz für den Schutz von Kindern vor Misshandlung, Missbrauch und Gewalt. Insgesamt sieht die Stiftung ihre Aufgabe darin, „das Wohlergehen der Kinder in unserer Gesellschaft maßgeblich positiv zu beeinflussen“.

Weitere Informationen unter www.its-for-kids.de .