Sylvia Pantel forscht gemeinsam mit Grundschülern in Hassels

Print Friendly, PDF & Email

KleineForscher

Spannende Experimente beim „Tag der kleinen Forscher“

Hassels, 27. Juni 2016 

Luft und Wasser gehören zu den grundlegenden Elementen allen Lebens. Welch` spannende Grundlage sie auch zum Experimentieren bilden, zeigte sich beim „Tag der kleinen Forscher“ in der Katholischen Hermann-Gmeiner-Schule.

Zum zweiten Mal beteiligte sich die Hasseler Einrichtung an dem jährlich stattfindenden bundesweiten Mitmach-Tag der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“( www.haus-der-kleinen-forscher.de ) – zum zweiten Mal machte Sylvia Pantel mit. Die Bundestagabgeordnete hatte die Schule in ihrem Wahlkreis im vergangenen Jahr auf das Projekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, aufmerksam gemacht und zum Mitmachen animiert. 

Und diese Form des Mitmachens kam in der offene Ganztagsschule (OGS) auch in diesem Jahr an. „Der Tag der kleinen Forscher zeigt, wie man Kinder mit einfachen Dingen begeistern kann“, freute sich Natia Bobner, die das Projekt an ihrer Schule von Beginn an begleitet. Als eine der durchführenden Lehrerinnen weiß die OGS-Leiterin um dessen pädagogischen Wert: „Dieser praxisnahe Unterricht macht Zusammenhänge viel verständlicher, als in der Theorie, und damit werden auch Unterrichtsinhalte unterstützt und vertieft.“

Ohnehin sei praktisches Lernen ein Leitfaden für die pädagogische Arbeit der Schule, wofür auch Schulleiterin Beate Grunewald-Woitscheck stehe. Und genau dafür eigne sich das Projekt der „kleinen Forscher“ hervorragend. „Kinder sind neugierig und werden auf diese Weise an Naturwissenschaften herangeführt, zum Nachdenken angeregt und dazu motiviert, eigene Fragen zu stellen und dem Alltäglichen nachzuspüren“, weiß Lehrerin Bobner und fügt hinzu: „Dass Sylvia Pantel uns bei diesem Projekt unterstützt ist eine tolle Sache.“

Die Bundestagsabgeordnete, die sich lange Jahre intensiv und erfolgreich in der Düsseldorfer Schulpolitik engagiert hat, gibt das Lob zurück. „Es ist schön zu sehen, wie vorbildlich dieses Projekt hier umgesetzt und mit Leben gefüllt wird“, so Sylvia Pantel, „solch ein „Tag der kleinen Forscher“ lässt die Kinder auf spielerische Weise wertvolle praktische Erfahrungen machen, die sie auf ihrem weiteren Lern- und Lebensweg begleiten“.

Info: Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ engagiert sich seit 2006 für eine bessere Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Mit einem bundesweiten Fortbildungsprogramm unterstützt sie pädagogische Kräfte dabei, den Entdeckergeist von Mädchen und Jungen zu fördern und sie qualifiziert beim Forschen zu begleiten.

kl_Forscher_64