Stoppt Gewalt gegen Frauen!

Print Friendly, PDF & Email

Heute ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen

Schweigen brechen AG Fam 24.11.15

Berlin, 25. November 2015

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

seit 1981 wird jedes Jahr zum 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, dazu aufgerufen, gegen Gewalt und Diskriminierung von Frauen vorzugehen und Frauenrechte zu stärken. Genitalverstümmelung und Vergewaltigung gehören zu den schwersten Menschenrechtsverletzungen. Nach einer Studie in Europa hat jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben körperliche und/oder sexuelle Gewalt erlebt, mitten in unserem Alltag und mitten in unserer Gesellschaft. Nur jede fünfte Frau wendet sich an eine Beratungsstelle.

 Wir wollen das Thema aus der Tabu-Ecke in die Öffentlichkeit holen. Mit der Kampagne „Wir brechen das Schweigen“ wollen wir viele Menschen dafür gewinnen, sich mit den von Gewalt betroffenen Frauen solidarisch zu zeigen und auf das bundesweite Hilfetelefon gegen Gewalt an Frauen als erste Anlaufstelle aufmerksam zu machen. Das Hilfetelefon ist jeden Tag rund um die Uhr in 15 Sprachen erreichbar. Unter der Rufnummer 08000 116 016 und über die Online-Beratung unter www.hilfetelefon.de können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Fachkräfte und andere Menschen, die Zivilcourage zeigen und helfen wollen, beraten lassen – anonym, kostenlos, barrierefrei.

Ich habe das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) in Köln besucht und mir u.a. das Angebot Hilfetelefon gegen Gewalt angesehen. Dort habe ich mit den Mitarbeiterinnen gesprochen und bin überzeugt, dass hier eine notwendige und praxisnahe Arbeit geleistet wird. Bis Dezember 2014 gab es bereits rund 45.000 Beratungskontakte per Telefon, Chat und E-Mail. Über 28.000 von Gewalt betroffene Frauen haben das anonyme, niedrigschwellige Angebot genutzt und sich individuell beraten lassen.

Gewalt gegen Frauen ist nirgends und durch nichts zu rechtfertigen und muss ein Ende haben! Deshalb brechen Sie das Schweigen!

Herzlichst

Ihre Sylvia Pantel

#schweigenbrechen – Weitere Information zur Mitmachaktion unter www.hilfetelefon.de.

Heute werden zum Internationalen Gedenktag an vielen Gebäuden in Düsseldorf die Fahnen der Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes geflaggt. [http://www.frauenrechte.de/online/index.php]

Link zur Gleichstellungsstelle Düsseldorf mit heutigen Aktionen: https://www.duesseldorf.de/gleichstellung/themen/gewalt/tag_der_gewalt.shtml