Luftverkehrskonzept: Düsseldorfer Flughafen nicht zurückgestuft

Print Friendly, PDF & Email

Bundesverkersminister Alexander Dobrindt widerspricht Presseberichten

Berlin, 25. November 2016

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

eine Meldung machte in dieser Woche in Düsseldorf die Runde. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt habe, so berichtete die Rheinische Post, den Düsseldorfer Flughafen zu einem reinen Zubringerflughafen zurückgestutzt. Wie ich schon auf Facebook angekündigt hatte, habe ich mit dem Verkehrsminister über dieses Thema gesprochen. Er sagte mir daraufhin, dass die Zeitung die Darstellung im Entwurf für ein Luftverkehrskonzept völlig falsch dargestellt habe. Natürlich sei Düsseldorf als drittgrößter Flughafen Deutschlands nicht zurückgestuft worden. Bei den Bewertungen und dem Begriff „Drehkreuz“ gehe es vor allem um die langfristige Planung mit den internationalen Umsteigeflughäfen Berlin, Frankfurt und München. Keineswegs sei damit der Düsseldorfer Flughafen heruntergestuft worden. Zum neuen Luftverkehrskonzept hat die CDU/CSU Bundestagsfraktion im Sommer auch eine Veranstaltung organisiert. Den Bericht gibt es hier

Herzlichst

Ihre Sylvia Pantel