Medienwirbel um Positionspapier des Berliner Kreises zur Klimapolitik

Print Friendly, PDF & Email

Große Aufregung und was steckt dahinter?

Düsseldorf-Süd, 4. Juni 2017

Berliner Kreis in der Union, CDU, Donald Trump, Angela Merkel, Weltklima, Sylvia Pantel, tagesschau.de, FAZ.NET … ein Interview mit Andre Zalbertus vom 4.6.2017:

Richtigstellung zu aktuellen Presseberichten über das Papier des Berliner Kreises zur Klima- und Energiepolitik: In dem Papier wird weder bezweifelt, dass es Klimawandel gibt, noch dass der Mensch daran Anteile hat. Und erst Recht nicht fordert der Berliner Kreis ein Ende des Klimaschutzes. Im Gegenteil, der Berliner Kreis ist für Klima- und Umweltschutz und europäische und globale Anstrengungen. Der Berliner Kreis unterstützt nicht US-Präsident Trump und dessen Ausstieg aus dem Pariser Klimaabkommen. Das Papier enthält keine Kritik an Entscheidungen von Kanzlerin Angela Merkel oder der jetzigen Bundesregierung.

Mehr zum Thema:
Artikel im Express
Artikel in der Tagespost
Internetseite des Berliner Kreises
Positionspapier zum Klimawandel