Hamm: Stadtentwicklung nicht gegen die Bürger

Bei der Stadtentwicklung müssen gewachsene Strukturen und die Wünsche der Bürger berücksichtigt werden. Ich finde es gut, dass die Bürger in Hamm dies einfordern. Das kann ich nur unterstützen. Eine langfristig erfolgreiche Stadtentwicklung geht nur mit den Bürgern.

Zum Hintergrund:
Die Stadtverwaltung plant im Herzen von Hamm eine deutlich umfangreichere Bebauung, als im Bürgerdialog von 2015 ausgehandelten Kompromissvorschlag vorgesehen. Für die dadurch zu erwartende deutliche Verkehrszunahme in den kleinen Ortsstraßen braucht es ein tragfähiges Konzept. Das fehlt jedoch ebenso, wie die Antwort auf die Fragen nach ausreichenden Stellplätzen, Lärmschutz und Freiluftschneisen. Insgesamt hat eine verdichtete Wohnbebauung erhebliche Auswirkungen auf das gesamte Dorf Hamm, seine Infrastruktur, seine Wohn- und Lebensqualität. Deshalb hat sich auch die CDU Düsseldorf-Hamm mit einer Unterschriftenaktion für eine Bebauung mit Augenmaß eingesetzt. Eine ungebremste Bautätigkeit an dieser Stelle frisst Grün-Zonen und zerstört die dörfliche Struktur. Das wäre sozial und ökologisch nicht zu verantworten.

Diesen Text drucken:

Print Friendly, PDF & Email

Alle Blog-Beiträge
zum Thema ansehen:

Archiv

Zurück zur Seite:

Dafür stehe ich