Fehlende Frauenrechte in der Türkei

Print Friendly, PDF & Email

Bundestagsabgeordnete im Gespräch mit Terres de Femmes

 

Berlin, 21. März 2017

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

Necla Kelek von Terres de Femmes, informierte uns über die Situation der Menschenrechtsverletzungen von Frauen in der Türkei. Erschreckend ist, dass ein großer Teil von Frauen in der Türkei von ihren eigenen Familien körperliche Gewalt erfahren. Sie werden geschlagen, vergewaltigt, und in manchen Fällen sogar getötet oder zum Selbstmord getrieben oder gezwungen. Junge Mädchen werden zwischen Familien getauscht oder zu frühen Ehen gezwungen, verstoßen und wiederverheiratet.
In unserem Land ist die Einhaltung der Rechte, wie Kinderrechte und Menschenrechte zu gewährleisten. Deshalb wir brauchen klare Gesetze und Kräfte die die Einhaltung dieser überprüfen.
Toleranz gegenüber anderen Kulturen hört da auf, wo Menschenrechte verletzt werden und Kinder Ehefrauen sind. Auch Kinder mit Integrationshintergrund haben Rechte zur körperlichen Unversehrtheit, Selbstbestimmung und ein Recht auf Bildung und Ausbildung.

Ihre Sylvia Pantel