Bundestag diskutiert über Sterbehilfe

Print Friendly, PDF & Email

Diskussion ist über die Parteigrenzen hinweg geprägt von den moralisch-ethischen Überzeugungen der Abgeordneten

Berlin, 3. Juli 2015

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

Ein […] sehr wichtiges Thema in dieser Woche war die Debatte um den assistierten Suizid, also die sogenannte Sterbehilfe. Das Thema ist hochkompliziert, weil es eben nicht nur um rein rechtliche Fragen, sondern auch um eine ethische Bewertung geht. Ich selbst studiere seit Wochen viele Positionen zu diesem Thema und berate mich ausführlich mit Kollegen, Fachleuten und natürlich auch mit meiner Familie und Freunden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat einen sehr guten Überblick über die einzelnen Vorschläge erstellt. Zusätzlich finden sich auf der Seite der KAS auch noch viele Positionen und Hintergründe, die in dieser Debatte wichtig sind.

Insgesamt war die Debatte am Donnerstag im Plenum des Bundestages von viel gegenseitigem Respekt geprägt. Die unterschiedlichen Anträge werden von Abgeordneten über Fraktionsgrenzen hinweg gestützt und auch die Diskussionen verlaufen nicht entlang von Parteigrenzen, sondern der moralisch-ethischen Überzeugungen der Mitglieder des Bundestages.

Herzlichst

Ihre Sylvia Pantel

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Rundbrief Nr. 13-2015 Sie möchten den gesamten Rundbrief von Sylvia Pantel zukünftig per Email erhalten? —> weiter