Alles eine große Soße?

Print Friendly, PDF & Email

In der Asylpolitik gibt es im Düsseldorfer Süden Unterschiede zwischen SPD und CDU

 

Düsseldorf-Süd, 18. September 2016

Liebe Blog-Leserinnen und liebe Blog-Leser,

wenn es um die Flüchtlingspolitik der Großen Koalition geht, wird ja immer gerne behauptet es wäre „alles eine große Soße“. Von wegen kann ich da nur sagen. Mein SPD-Kollege aus dem Düsseldorfer Süden, Andreas Rimkus, hat vorgestern Abend auf einer Podiumsdiskussion stolz darauf hingewiesen, gegen die Verschärfungen des Asylpakets 2 gestimmt zu haben. Auch gegen die Einstufung von Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten hat Kollege Rimkus gestimmt. Dabei wäre es so wichtig, dass die nicht Asylberechtigten aus diesen Ländern zügig in ihre Heimat zurückgeschickt werden.

Ihre Sylvia Pantel

—> mehr zum Thema: Über die namentlichen Abstimmungen der Bundestagsabgeordneten kann man sich übrigens auf der Webseite des Bundestages informieren.